Booking on line
Stilfserjoch

Das Stilfserjoch, Zentrum des gleichnamigen Nationalparks, ist mit seinen 2.758 m ü.d.M. eine der höchstgelegenen asphaltierten Paßstraßen Europas. Als eines der attraktivsten Sommerskizentren der Alpen bietet die Region  den Gästen zahlreiche weitere Aktivitäten wie Bergwanderungen oder Mountainbike Touren.

Mit den zahlreichen Spitzkehren, welche von unvergesslichen Momenten des Radsports zeugen, verdient der Pass den Namen als „Cima Coppi“ schlechthin.

Die Strasse ist von Ende Mai bis Anfang November über die Donegani Straße befahrbar. Die eindrucksvolle Strecke aus dem 18. Jahrhundert verbindet heute die Provinz Sondrio mit der Provinz Bozen.

Über die Schweiz führt die Route von Santa Maria Münstair auf den Umbrailpaß (2.502 m), eine nach der alten Strecke aus dem 14. Jahrhundert rekonstruierte Straße.

Beide Steigungen auf den Paß sind aussichtsreich und mit vielen Kehren versehen (32 auf der südlichen und 48 auf der nördlichen Rampe), die einen herrlichen Rundblick über die Almen und Weiden erlauben. Die Entfernung nach Bormio (1.225 m) beträgt 22 km, diejenige nach Spondinig (885 m) 27,5 Km.